Friedhofsgärtnerei Adrian, Bremen | Presse

Home > News > Ausstellungen > BUGA 2001

BUGA 2001

Potsdam

Unsere Medaillen auf der BUGA in Potsdam 2001

 

 

Frühjahr
(für die Erstanlage und das Blumenbeet)

Sommer
(für das Sommerbeet mit Elatior-Begonien und den Pflegezustand des Grabes)

Herbst
(für die gestalterische Idee und Ausführung der Herbstbepflanzung)

Bepflanzung:
Rahmenbepflanzung (Gehölze): Buchsbaumpyramide "Buxus Sempervirens" und Buchsbaum als auslaufenden Bodendecker.

Bodendecker:
Sagina Subulata "Sternmoos"
Frühjahrsbepflanzung:
gelbe Stiefmütterchen

Sommerbepflanzung:
gelbe Elatiorbegonien

Herbstbepflanzung:
gelblaubige Heide (Sandy)
und gelbes Gras (Acorus)
Oktober 2001
Foto: Thorsten Adrian
Grabbepflanzung/Grabmal
Das traditionelle Wettbewerbsthema Grabbepflanzung und Grabmal wurde auf der BUGA Potsdam auf einer Fläche von ca. 9.000 Quadratmetern umgesetzt. Alter Baumbestand und verschiedene Heckenstrukturen verliehen dem Thema das passende Ambiente. Insgesamt wurden von 71 Gärtner 125 Grabstellen gestaltet.

Das Thema Grabbepflanzung / Grabmal hat für die Dauer der Gartenschau seinen Platz im Remisenpark, im Norden des Geländes. Zwei mächtige alte Eichen markieren die Ausstellungsfläche. Um diesen Mittelpunkt gruppieren sich die einzelnen Grabfelder mit Reihengräbern, ein-, zwei- und dreistelligen Wahlgräbern sowie Urnengräbern. Insgesamt werden 113 Grabstellen von Friedhofsgärtnern zusammen mit Grabzeichengestaltern (Steinmetzen, Holzbildhauer, Metallkünstler) gestaltet. In diesem Teil der Gartenschau haben die Besucher Gelegenheit, sich umfassend über unterschiedlichste Bepflanzungsmöglichkeiten von Gräbern zu informieren. Dort erhält man Anregungen zur Gehölzauswahl für die Raumbildung und zur Gestaltung der Bodendecke. Zur Gartenschau wird der Blumenflor dreimal ausgetauscht und immer wieder - wie auch alle anderen Wettbewerbspflanzungen - durch eine Jury von Fachleuten neu bewertet. Die Sieger des Wettbewerbs der Friedhofsgärtner erhalten Gold-, Silber- und Bronzemedaillen des Zentralverbandes Gartenbau e.V. Informationen rund um die Friedhofskultur erhalten die BUGA-Besucher zusätzlich in einem Pavillon des Bundes Deutscher Friedhofsgärtner und der Innung des Steinmetz- und Bildhauerhandwerks, der sich auf einer Platzfläche im Zentrum der Ausstellungsfläche befindet.

Wir fertigen Produkte aus den Bereichen: